Wir haben für Sie diese Anleitung zusammengestellt, in der wir Ihnen die einfache Inbetriebnahme des Husqvarna Mähroboters erläutern.

Unterziehen Sie Ihren Rasen zuerst einer näheren Betrachtung. Um das Risiko des Festfahrens oder einer Beschädigung des Geräts zu minimieren, müssen alle Steine, Zweige, Gartenwerkzeuge, Spielzeug und ähnliche Hindernisse vom Rasen entfernt werden. Falls das Gras höher als 10 cm steht, sollten Sie es ein letztes Mal mit einem herkömmlichen Rasenmäher mähen.

1. Aufstellen der Ladestation

Stellen Sie die Ladestation auf ebenem Untergrund in der Mitte der zu mähenden Fläche auf, so dass noch etwas freier Platz um die Ladestation herum besteht. Stellen Sie sicher, dass die Ladestation nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, sich außerhalb des Bereichs von Rasensprengern und in der Nähe einer Steckdose befindet.

2. Akku aufladen

Nachdem Sie die Ladestation aufgestellt haben, müssen Sie den Akku des Mähroboters aufladen. Stellen Sie den Mähroboter in die Ladestation, und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Das Aufladen eines leeren Akkus dauert 80 bis 100 Minuten.

3. Verlegen des Begrenzungskabels

Das Begrenzungskabel wird am Rand des Rasens entlang verlegt, um die zu mähende Fläche einzugrenzen. Verankern Sie das Kabel einfach mit den im Lieferumfang enthaltenen Nägeln im Boden. So weiß der Mähroboter genau, an welchen Stellen er wenden muss. Verlegen Sie „Kabelinseln“ um Blumenbeete und Büsche, um zu verhindern, dass der Mähroboter in sie hineinfährt.

4. Verlegen des Suchkabels

Der Zweck des Suchkabels ist es, den Husqvarna Automower® bei Bedarf zurück zur Ladestation zu lotsen. Schließen Sie ein Ende an die Ladestation an, und verlegen Sie das Kabel quer über den Rasen zum anderen Ende des Gartens, so dass der Mähroboter das Kabel leicht finden kann. Das andere Ende wird an das Begrenzungskabel angeschlossen, wo sich beide Kabel kreuzen. Schließen Sie dann das Begrenzungs- und Suchkabel an die Ladestation an.

5. Entspannen Sie sich

Schalten Sie den Husqvarna Automower® ein, geben Sie Ihren vierstelligen PIN-Code ein, und stellen Sie die Schnitthöhe sowie die Start-/Stoppzeit ein. Fertig! Der Mähroboter lädt vollständig auf, bevor er seine Ladestation verlässt – das ist der Zeitpunkt, an dem Sie offiziell zum letzten Mal selbst den Rasen gemäht haben.

Merkmale

Der Husqvarna Automower® bietet zahlreiche Merkmale, mit denen Sie Ihren Garten auf ein neues Niveau heben können. Hier sind einige davon.

Infos

Du willst mehr über den Automower erfahren? Klick dich durch und überzeuge dich selbst!

More +

Features

Alle Features auf einen Blick

More +

FAQ

Hier findest du häufig gestellte Fragen zu unseren Mährobotern

More +

Installation

Wie installiert man schnell und einfach unsere Rasenroboter?

More +

Kaufratgeber: Tipps zum Kauf eines Mähroboters

Was wäre, wenn Sie Ihren Rasen bei jedem Wetter perfekt mähen könnten? Oder wenn Ihr Rasen auch nach dem Urlaub in perfektem Zustand wäre? Und was wäre wenn Sie dabei vom Fenster zusehen könnten? Vor der Wahl des richtigen Mähroboters für Ihren Garten sind einige Dinge zu beachten.

TIPPS ZUM KAUF EINES MÄHROBOTERS

Automower® Connect App

Das heißersehnte GPS/GPRS-Kommunikations-Modul “Automower-Connect” für die Automower 320, Automower 330X , Automower 420, Automower 430X und Automower 450X ist seit Frühjahr 2015 lieferbar. Im Zusammenspiel mit der dann ebenfalls erhältlichen Rasenmäher-Roboter-App können Sie Ihren Automower per Smartphone / iPhone / Tablet steuern bzw. überwachen, oder per Standard-Handy per SMS-Befehl kontrollieren.

Mehr erfahren

Was Kunden sagen

“Ich war total erstaunt wie der Automower auch bei Nässe perfekt mäht. Da kann noch so eine Steigung im Garten sein, der gesamte Rasen ist immer im perfekten Zustand.”

Robert Tabor, Ternitz
UNSERE KUNDEN EMPFEHLEN DEN NEUEN AUTOMOWER 440 RASENROBOTER
Konrath GmbH,
Konrathstraße 3,
A-2620 Neunkirchen

02635/62137